SPD KV Neuwied

Herzlich Willkommen auf der Homepage des SPD Kreisverbandes Neuwied.
Auf dieser Seite finden Sie zahlreiche Informationen rund um unsere Arbeit und unsere politischen Ziele.

 
 

Topartikel Allgemein100% für Fredi Winter!

Von Einigkeit und Harmonie geprägt, fand in Neuwied die Nominierung der SPD Spitzenkandidaten für den Wahlkreis 4 (Neuwied) und den Wahlkreis 3 (Linz am Rhein/Rengsdorf) für die Landtagswahl am 13. März 2016 statt. Hier konnte sich der amtierende Kreisvorsitzende, Fredi Winter, MdL über ein Traumergebnis freuen. 68 von 68 Delegiertenstimmen bedeuteten eine Zustimmung von 100%. Das ist ein toller Start und mit so viel Rückenwind geht`s in den Wahlkampf, so Fredi Winter gutgelaunt über dieses hervorragende Ergebnis. Er versprach allen auch für die nächste Legislaturperiode „Fredi mittendrin“, Fredi eben „Nah bei den Menschen“ zu sein.

Auch im Nachbarwahlkreis gab es für die zum ersten Mal angetretene Birgit Haas ein beachtliches Ergebnis. Die Juristin und amtierende Ortsbürgermeisterin von Straßenhaus bekam 45 der 54 abgegebenen Stimmen. Also wird es im Wahlkreis Linz-Rengsdorf ein Rennen zwischen zwei Frauen der beiden großen Parteien geben. Auch Brigit Haas war von dem eindeutigen Votum der Delegierten angetan und bedankte sich im Plenum. Der Ehrengast, SPD-Fraktionsvorsitzender im Mainzer Landtag, Alexander Schweitzer rief seine Neuwieder Genossinnen und Genossen zur Geschlossenheit auf. Er forderte auf, selbstbewusst in den kommenden Wahlkampf zu gehen. Rheinland-Pfalz kann sich im aktuellen Ländervergleich gut sehen lassen. In Gegensatz zur Meinung der Opposition liegt Rheinland-Pfalz lange nicht am Boden, denn die drittniedrigste Arbeitslosigkeit im Bund sowie die Tatsache, dass Rheinland-Pfalz zu den 15 innovativsten Regionen in Europa zählt sind Fakten die den Bürgerinnen und Bürgern nicht verborgen bleiben sollen. Und das, obwohl Rheinland-Pfalz besonders durch den Strukturwandel im Land z.B. durch den Abzug der Alliierten Streitkräfte  vor einer unsicheren Zukunft gestanden habe. Er forderte die Delegierten auf: „Redet mit den Leuten und lasst sie wissen, das sind die Sozialdemokraten, die können regieren.“

Veröffentlicht am 29.06.2015

 

AllgemeinSPD Rückblende auf 2014

Kreiskonferenz 2014

Hiermit veröffentlichen wir die Rede des mit überwältigender Mehrheit wiedergewählten Kreisvorsitzenden der SPD, Fredi Winter MdL, vom letzten Kreisparteitag

 

Verehrte Gäste,

meine sehr verehrten Damen und Herren,

liebe Genossinnen und Genossen!

 

Am 17. November 2012 erfolgte im Bootshaus an der Rheinbrücke in Neuwied meine erste Wiederwahl im Kreisvorsitz unseres SPD Kreisverbands. Das heißt für mich, ich darf seit nun mehr 4 Jahren im Team mit meinen Mitstreiterinnen und Mitstreitern die Geschicke unseres Verbandes lenken. Und ich darf es bereits am Anfang meiner Ausführungen erwähnen, dieses erfolgreiche Miteinander würde ich gerne auch in den nächsten 2 Jahren fortsetzen.

 

Auch die Jahre 2013 und 2014 waren wieder einmal im Besonderen geprägt durch unsere Aktivitäten zur Bundestagswahl am 22.09.2013 und den Kommunalwahlen am 25.05.2014. Zunächst zur Bundestagswahl. So schrieb die Rhein-Zeitung am 22.09.2012, ein Jahr vor der eigentlichen Wahl, ich zitiere: „Duell geht in die zweite Runde“, dass auf ein Neues unsere Kandidatin Sabine Bätzing-Lichtenthäler gegen Erwin Rüddel antreten wird.

Veröffentlicht am 30.11.2014

 

EuropaEuropaparlamentarier Norbert Neuser zu Gast in Leutesdorf

Interessant wars und aufschlussreich ebenfalls: Norbert Neuser (MdEP) gab tiefe Einblicke in seine Arbeit im Europäischen Parlament. Er folgte dabei einer Einladung des SPD – Ortsvereins Leutesdorf und der SPD in der Verbandsgemeinde Bad Hönningen. Bei dem hochkarätigen Redner ließen es sich auch der SPD – Kreisvorsitzende Fredi Winter (MdL) und die Kreistagsfraktionsvorsitzende Petra Jonas nicht nehmen nach Leutesdorf zu kommen.

 

Neuser betonte, dass bei dieser Europawahl die Bürger darüber mitbestimmen, wer zukünftig Präsident der EU – Kommission wird. Zum ersten mal haben die Sozialdemokraten mit Martin Schulz einen Deutschen zum Kandidaten für dieses wichtige Amt gewählt. Als derzeitiger Parlamentspräsident hat er die notwendige Erfahrung, um soziale Gerechtigkeit für alle in Europa durchzusetzen und den demokratisch gewählten Parlamentariern mehr Gehör zu verschaffen.

Norbert Neuser steht dabei als Abgeordneter für ein Europa, das wirtschaftlich dynamisch ist und nicht durch eine Unzahl überflüssiger Vorschriften gelähmt wird. Er tritt für eine stärkere Regulierung der Banken ein und für ein Europa, das Steuerhinterziehung konsequent bekämpft und nicht tatenlos duldet. Sozialdumping gelte es ebenfalls entschieden entgegenzutreten ebenso wie überflüssigem Bürokratismus. „Europa“, so Neuser, „muss demokratisch und offen sein. Es muss seine Werte verteidigen und darf in der Welt nicht sprachlos sein“.

Fredi Winter appellierte abschließend nochmals eindringlich an alle Zuhörer, sich an den Wahlen zu beteiligen damit Norbert Neuser seine erfolgreiche Arbeit in Brüssel und Straßburg fortsetzen kann. „Wir brauchen Kämpfer für ein wirtschaftlich gesundes und vor allem ein friedliches Europa“, so Winter.

Veröffentlicht am 17.05.2014

 

AllgemeinKreistagswahlprogramm der SPD steht; Peter Zoller für 50jährige Mitgliedschaft geehrt

Die Spitzenkandidaten des SPD Kreises Neuwied

Die Sozialdemokraten im Kreis Neuwied gehen geschlossen und selbstbewusst in die Kommunalwahl am 25. Mai 2014. In ihrer Kreiskonferenz am vergangenen Freitag verabschiedeten sie ein neun Punkte umfassendes Wahlprogramm.

Unter der Überschrift "Gute Arbeit ist die beste Sozialpolitik" ist es ihr Ziel das produzierende Gewerbe in der Region zu halten, weiter zu entwickeln und zusätzlich neue Unternehmen anzusiedeln. Dazu gehört auch der weitere Ausbau von schnellem Internet in der Region und eine attraktivere Infrastruktur. So sollen die Kreisstraßen und das Radwegenetz weiter ausgebaut und Hand in Hand mit den Bürgerinitiativen eine Reduzierung des Bahnlärms im Rheintal erreicht werden.

Auch eine Ehrung stand im Rahmen der Kreiskonferenz an. Der Ehrenvorsitzende der Kreis-SPD, Peter Zoller, wurde von Jens Guth und MdL Fredi Winter für 50 Jahre Parteimitgliedschaft geehrt und erhielt für sein Engagement in der SPD die Willy-Brandt- Medaille.

Veröffentlicht am 30.03.2014

 

AnkündigungenJens Guth, Generalsekretär der SPD in Rheinland-Pfalz zu Gast bei SPD – Kreiskonferenz

Am Freitag, den 21. März treffen sich um 18.30 Uhr die Sozialdemokraten im Kreis Neuwied im Kultur- und Jugendzentrum Oberhonnefeld – Gierend zu einer Kreiskonferenz.

Der Generalsekretär der rheinland-pfälzischen SPD, Jens Guth, referiert in der Konferenz zum Stand der Vorbereitungen zur Kommunal- und Europawahl am 25. Mai diesen Jahres.

In dieser Konferenz wollen die Genossen ihr Wahlprogramm zur Kreistagswahl vorstellen, beraten und beschließen.

Darüber hinaus werden 2 Mitglieder des Landesparteirates gewählt. Bislang werden die Neuwieder Sozialdemokraten durch Neuwieds Oberbürgermeister Nikolaus Roth und Bad Hönningens Stadtbürgermeister Guido Job in diesem Gremium vertreten. Die nächste Sitzung des Landesparteirates findet im Übrigen am 17. März in Bad Hönningen statt.

Schließlich stehen in der Konferenz auch noch Delegiertenwahlen zu Regional- und Landesparteitagen an.

Veröffentlicht am 09.03.2014

 

RSS-Nachrichtenticker

 

Links

Fredi Winter