Familie & Kinder:

Familien fördern

Strukturen zu optimieren heißt auch, den Kreis Neuwied attraktiv für junge Familien zu erhalten. Er ist es schon jetzt. Neben der Chance auf einen Arbeitsplatz gibt es viele weitere weiche Standortfaktoren, die dazu beitragen: ausreichende Kindergartenplätze, eine gute, wohnortnahe Schulversorgung mit zunehmenden Ganztagsangeboten, alle möglichen Formen von Sonderschulen, genügend Heimplätze für alte Menschen, eine gute Krankenversorgung und nicht zuletzt die kulturelle Vielfalt. Auch weiterhin attraktiv für junge Familien zu sein, muss der Anspruch des Kreises Neuwied sein. Darüber hinaus verfügt der Kreis Neuwied über ein breites soziales Netz, auf das die Familien bei besonderen schwierigen Situationen im Leben zurückgreifen können. Allerdings wäre ein noch stärkeres ehrenamtliches Engagement in diesem Bereich wünschenswert. Wir wollen dieses Engagement fördern. Stärkung der kinder- und familienfreundlichen Politik Um ein noch kinder- und familienfreundlicheres Umfeld zu schaffen, wollen wir die Ganztagsbetreuung an den Kindertagesstätten ausbauen. Bisher bieten erst 10 Prozent dieser Einrichtungen ein solches Angebot. Das reicht nicht aus. Zudem wollen wir die Krippen- und Hortplätze einrichten. Dies sollte durch Regelungen an den einzelnen Standorten erreicht werden, wobei die Konzepte vor Ort Berücksichtigung finden. Mit dem Ausbau des Betreuungsangebotes machen wir einen weiteren Schritt hin zur Vereinbarkeit von Familie und Berufstätigkeit. So unterstützen wir Eltern und vor allem Frauen. Ergänzend soll die Betreuung auch qualitativ verbessert werden, und zwar indem
  • Bildung und Erziehung mehr Bedeutung in Kindertagesstätten erhalten sollen. Auf diese Weise wird den Familien mehr Unterstützung im Erziehungs- und Bildungsprozess gegeben und andererseits ganz gezielt die Startchance von Kindern verbessert.
  • die Zusammenarbeit zwischen Grundschulen und Kindertagesstätten zum Wohle der Kinder verbessert wird.
  • eine Erziehungs- und Bildungspartnerschaft mit den Eltern ins Leben gerufen wird, mit dem Ziel der Bildung und Erziehung der Kinder in bester Ergänzung von privater und öffentlicher Verantwortung.

Links