Jusos im Kreis Neuwied

 

Jungsozialisten in der SPD

Vorstand Juso-Kreisverband Neuwied

Vorsitzende

Marie-Christin Schlüter (Ockenfels) & Florian Kluwig (Rheinbrohl)


StellvertreterInnen

Florian Haubrich (Neuwied)

Felicitas Diedenhofen (Erpel)

BeisitzerInnen

Lorenz Holl

Isabel Arens (Unkel)

Martin Diedenhofen (Erpel)

Nadine Schlüter (Ockenfels)

Janick Helmut Schmitz (Heimbach-Weis)

Lucas Bednarz

Lucas-Thommann Müller

 

 

Wofür wir stehen

 

Antifaschismus

Wir mögen’s bunt. Deshalb stehen wir für eine vielfältige demokratische Gesellschaft, in der für alle Platz ist – außer für Nazis und Faschist*innen! Zu Faschismus hat man keine neutrale Position. Entweder man stellt sich aktiv dagegen und ist Antifaschist*in oder man unterstützt rechte Strukturen. Macht mit! Schreibt uns an, wenn ihr euch gemeinsam mit uns gegen Rechts einsetzen wollt.

 

Mobilität

Ob zur Schule, Studium, Ausbildung oder zum Arbeitsplatz. Wir fordern kostenlose oder zumindest bezahlbare Mobilität für junge Menschen auch auf dem Land.
Der ÖPNV nimmt hier für uns eine Schlüsselrolle ein und muss besonders außerhalb von Städten noch deutlich verbessert werden. Darüber hinaus wollen wir den Wandel hin zu nachhaltiger Mobilität fördern und das Fahrrad aber auch Kleinfahrzeuge mit nachhaltigem Antrieb anwerben.

 

Europa

Wir stehen für ein vereintes Europa, das demokratisch, sozial, frei und nachhaltig ist. Denn freiheitliches Denken, Zusammenhalt, Toleranz, Rechtsstaatlichkeit und Achtung der Menschenwürde müssen teilweise sogar verteidigt werden
Wir fördern eine europäische Kultur, die mit Freundschaften und überregionaler Zusammenarbeit stetig gefestigt wird. 

 

Gleichstellung

Feminismus und Gleichstellung bedeutet für uns, dass alle Menschen gleiche Chancen haben müssen.
Menschen und ihre Lebensentwürfe dürfen nicht durch Stereotype eingeschränkt werden. Die die sich nicht den binären Geschlechterkategorien und/oder Heterosexualität zuordnen können sind Teil unserer Gesellschaft. Wir stehen dafür ein, dass niemand Diskriminerung für ihre*seine sexuelle Identität erfahren muss! #loveislove

 

Umwelt

Wir fordern eine progressive Klimapolitik in der Ökologie und Ökonomie miteinander vereint werden. Wenn wir beides zusammen denken, können wir langfristig das Klima schützen, intakte Ökosysteme sichern und langfristig Beschäftigung und Wohlstand erhalten und ausbauen. Die Energiewende ist ein ganzheitliches Projekt, das alle Sektoren von Strom, über Wärme und Verkehr bis hin zur notwendigen Infrastruktur in den Fokus nimmt und kombiniert.

 

Arbeit

Für uns ist eine Gesellschaft nur dann gerecht, wenn junge Menschen auf eigenen Beinen stehen können und einen guten Start ins Berufsleben haben.  Durch den digitalen Wandel entstehen Chancen, die wir nutzen müssen! Dabei geht es uns vor allem um flexiblere Arbeitszeitmodelle, die zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf beitragen.

 

Familie

Kinderrechte gehören für uns ins Grundgesetz. Wir setzen uns für die Jüngsten in unserer Gesellschaft ein und fordern eine Politik, die die Familien nicht vergisst. Das gilt für die kostenfreie Betreuung von Kindern bis hin zur finanziellen Unterstützung von Familien, insbesondere den Familien mit geringerem Einkommen.

 

Bildung

Fairness und gleiche Chancen schaffen – das ist unser Ziel in der Bildungspolitik. Deswegen möchten wir, dass bundesweit Bildung von der Kita bis zum Master oder Meister kostenlos ist! Rheinland-Pfalz hat das bereits erreicht, doch auch hier gibt es noch Verbesserungen, für die wir uns einsetzen. Zum Beispiel sollen Schulgelder in Ausbildungsberufen unserer Meinung nach der Vergangenheit angehören. Wir setzen uns für eine stärkere Zusammenarbeit der Bundesländer ein, damit Abschlüsse innerhalb Deutschlands vergleichbar sind und die Chancen jedes Einzelnen nicht vom Wohnort abhängen. Wir wollen moderne Bildung und fordern deswegen eine gute Ausstattung unserer Kitas, Schulen & Hochschulen sowie einen starken Fokus auf die Digitalisierung.

Links